Kinderdorf Duisburg e.V.


Adventskranzverkauf im Kinderdorf

Obgleich die »Coronapandemie« zur Absage von Weihnachtsmärkten geführt hat und auch unser jährlicher Weihnachtsbasar daher nicht stattfinden wird, möchten unter Berücksichtigung der geltenden »Coronoschutzverordnung« dennoch ein wenig unsere Tradition wahren.

Daher bieten wir auch in diesem Jahr den traditionellen Verkauf von Adventskränzen im kleineren Rahmen an, um Ihnen eine leuchtende Vorweihnachtszeit zu bereiten.

Wann: 26.11.2020 und 27.11.2020 im Haus 9 (Familienhaus)
Uhrzeit: donnerstags in der Zeit von 13.30 Uhr bis 17.00 Uhr
oder
freitags in der Zeit von 10.00 bis 16.30 Uhr

Um eine entsprechend vorausschauende Planung durchführen zu können, bitten wir, soweit mögliche, um Vorbestellung unter:

0203/600 196 126
oder via Email an: g.mrozek(%20at%20)kidodu.de

Die Vorbestellungen können nach telefonisch vereinbarten Zeiten im Haus 9 abgeholt werden.


Unser Kinderdorf wurde vor rund 40 Jahren in Duisburg gegründet und ist seit 20 Jahren ein eingetragener Verein. Mit unserer langjährigen Erfahrung haben wir hier Orte aufgebaut für Kinder, Jugendliche und Familien in sozialen Notlagen. In unserer Arbeit achten wir bestehende Bindungen, familiäre Identitäten und Zugehörigkeiten.

Die Arbeit mit dem Kind ist immer die Arbeit mit der Familie und somit ist Familienarbeit der wesentliche Kern unserer Tätigkeit. Unser Ziel ist eine Qualität, die Familien befähigt, auch nach einer Rückkehr der Kinder in den elterlichen Haushalt das im Dorf erfahrene und gearbeitete als nachhaltige Veränderung leben zu können.

Wir wissen, dass Jungen und Mädchen, Frauen und Männer ein unterschiedliches Kommunikationsverhalten haben. Wir wollen hier einen den Geschlechtern gerechten Umgang leben und arbeiten, da wir diesen als Qualität und Mehrwert für das Kinderdorf begreifen.

Die Einbeziehung von Kindern, Jugendlichen und Eltern als Ausdruck eines partnerschaftlichen Miteinanders ist ein weiterer Baustein unseres Dorfes. Unser Kinderparlament und der Elternbeirat (dieser noch als Zukunftsziel) sind hier demokratische Übungsfelder für Gespräch, Teilhabe und Gestaltung.

Die Fähigkeit unserer Mitarbeiter, mit Menschen aus anderen Kulturkreisen umzugehen, sich in ihr Denken, Fühlen und Handeln hineinzuversetzen, ist eine weitere zentrale Qualität des Kinderdorfes. Für uns alle bedeutet interkulturelle Kompetenz in einer Gesellschaft mit vielfältigen Biographien und Ethnien leben, lernen und arbeiten zu können.